Das "Ridges Iron Ore Project"

In Australien lagern die größten Eisenerzreserven weltweit. Dank der mobilen Anlagenkombination von Kleemann werden im "Ridges Iron Ore Project" in der Region Kimberley stündlich bis zu 600 Tonnen Eisenerz aufbereitet.

Das Ridges Iron Ore Project: Über 67 Millionen Tonne Eisenerz lagern in dieser Mine im Westen Australiens. Aufgrund der weltweit steigenden Stahlnachfrage läuft die Förderung auf Hochtouren. Seit der Eröffnung im Juli 2011 baut die Kimberley Metals Group (KMG) hier jährlich bis zu 1,5 Millionen Tonnen Eisenerz ab. Die Aufbereitung des Materials übertrug der australische Eisenerzproduzent an das Subunternehmen SJ Crushing.

Ort
Kimberley-Region, Australien

Abbaumaterial
Eisenerz

Endkorngröße
0 - 9,5 mm

tägliche Förderleistung
bis zu 13.000 t

Produktionszeit
22 h / Tag, 7 Tage / Woche

Unternehmen
SJ Crushing

Mobilität und optimierte Prozesse als Erfolgsfaktoren

Die Maschinen von Kleemann machten es möglich sehr schnell eine stabile Produktion von 500 Tonnen pro Stunde zu erreichen. In enger Zusammenarbeit mir den Kleemann-Experten aus Deutschland entwicklete SJ Crushing eine maßgeschneiderte Lösung Für das Ridges Iron Ore Project. Gemeinsam entschieden sie sich für den Einsatz eines mobilen Backenbrechers des Typs MOBICAT MC 125Z sowie von drei Kegelbrechern vom Typ MOBICONE MCO 13S. Der Vorteil: Wenn sich die Anforderungen oder die örtlichen Gegenheiten ändern, können alle Anlagen problemlos versetzt werden - bei einem Projekt wie dem Ridges Iron Ore ist das von entscheidender Bedeutung.

"Wir haben uns mit Wirtgen Australia und Kleemann intensiv ausgetauscht und als Team zusammengearbeitet. Das verhalf dem Projekt innerhalb kürzester Zeit zum Erfolg."

Neil Fitzpatrick, Projektmanager, SJ Crushing

Zuverlässiger und umfassender Service nach Projektstart

Seit über einem Jahr laufen die Kleemann Anlagen in zwei Schichten nahezu rund um die Uhr. Damit die Produktion auch in Zukunft reibungslos weiterläuft, bietet die Wirtgen Group auch nach Produktionsstart eine kontinuierliche Betreuung - das gilt auch für den technischen Support ebenso wie für regelmäßige Trainings. Laut Neil Fitzpatrick war neben der Mobilität der Anlagen der zuverlässige After Sales Service ausschlaggebend für die Auftragsvergabe an Kleemann.

Maschinen im Einsatz

1x MC 125 Z

mehr Details

3 x MCO 13 S

mehr Details

Die Kleemann GmbH ist ein Unternehmen der Wirtgen Group, eines expandierenden, international tätigen Unternehmensverbunds der Baumaschinenindustrie. Zu ihm gehören die fünf renommierten Marken Wirtgen, Vögele, Hamm, Kleemann und Benninghoven mit ihren Stammwerken in Deutschland sowie lokale Produktionsstätten in Brasilien, China und Indien. Die weltweite Kundenbetreuung erfolgt durch 55 eigene Vertriebs- und Servicegesellschaften.

Die Kleemann GmbH ist ein Unternehmen der Wirtgen Group, eines expandierenden, international tätigen Unternehmensverbunds der Baumaschinenindustrie. Zu ihm gehören die fünf renommierten Marken Wirtgen, Vögele, Hamm, Kleemann und Benninghoven mit ihren Stammwerken in Deutschland sowie lokale Produktionsstätten in Brasilien, China und Indien. Die weltweite Kundenbetreuung erfolgt durch 55 eigene Vertriebs- und Servicegesellschaften.

© 2019 Kleemann GmbH

DE EN