14.03.2016

Zwei auf einen Streich: Hagedorn setzt auf die MOBIREX MR 130 Z EVO2 von KLEEMANN

Die Thomas Hagedorn Gruppe erweitert ihren Maschinenpark um zwei mobile Prallbrecher und setzt mit den MOBIREX MR 130 Z EVO2 zum ersten Mal auf Kleemann Produkte. Beide Anlagen werden künftig im Recycling von Abbruchmaterial eingesetzt.

2014 hat KLEEMANN die MOBIREX EVO2 Reihe auf den Markt gebracht. Die Anlagen wurden gegenüber der EVO 1 Reihe unter anderem im Hinblick auf das Handling weiterentwickelt. Das ist auch Thomas Hagedorn aufgefallen: „Wir haben die Kleemann Brecher in den vergangenen Jahren immer im Auge behalten. Da sie technisch deutlich verbessert wurden und die Transportierbarkeit optimiert wurde, stand der Anschaffung von gleich zwei neuen Prallbrechanlagen MOBIREX MR 130 Z EVO2 nichts mehr im Wege.“

Abholung der MOBIREX MR 130 Z EVO2 mit dem Hagedorn Tieflader

Zur Hagedorn Unternehmensgruppe gehören unter anderem die Gütersloher Wertstoffzentrum GmbH (GWG) und die Hagedorn GmbH. Das Unternehmen zählt zu den drei größten Abbruchunternehmen in Deutschland und ist einer der führenden Dienstleister in den Bereichen Rückbau, Recycling, Erdbau und Revitalisierung. Der Maschinenpark umfasst 85 Großmaschinen. Alfred Winkelmann, Betriebsleiter der GWG hat viel Positives über Kleemann und die Wirtgen Group gehört. „Der gute Ruf eilt Kleemann in der Branche voraus. Immer wieder habe ich vom ausgezeichneten Service und der guten Verfügbarkeit von Ersatzteilen gehört.“

Thomas Hagedorn und Alfred Winkelmann von der Thomas Hagedorn Holding GmbH setzen künftig auf zwei MOBIREX MR 130 Z EVO 2 von Kleemann

Auf über 50.000 Quadratmetern werden bei der GWG etwa 200.000 Tonnen Abbruch- und Recyclingmaterial pro Jahr gebrochen. Dabei kommt künftig die MR 130 Z EVO2 zum Einsatz. Um drei klassifizierte Endkörnungen zu produzieren, wird hinter den Prallbrecher eine Siebanlage geschaltet. Die zweite MOBIREX mit Nachsiebeinheit wird zuerst beim Abbruch einer Klinik eingesetzt und bereitet den Bauschutt zu einer Endkörnung von 0 bis 45 Millimetern auf. Die Arbeit soll innerhalb von drei Wochen abgeschlossen werden.

Um die Anlagen künftig erfolgreich und mit dem bestmöglichen Durchsatz einsetzen zu können, legt Hagedorn großen Wert auf eine professionelle Einweisung für das Personal. Die KLEEMANN-Spezialisten der Wirtgen Group Niederlassung Windhagen haben an zwei Tagen die Anlagen ausführlich erklärt und den Anlagenbedienern ihre Rückfragen beantwortet. Nun freut sich das Team von Hagedorn darauf, mit den Anlagen in die ersten Einsätze zu gehen.

Medien Presse

Laden Sie den Pressetext als WORD-Datei und die Bilddaten in 300 dpi in den verfügbaren Sprachen als ZIP-Archiv herunter.

Download

Ansprechpartner

KLEEMANN GmbH
Mark Hezinger
Manfred-Wörner-Str. 160
73037 Göppingen
Tel. +49 7161 206-209
http://www.kleemann.info

Nachricht schreiben
DE EN