13.09.2017

Kompakte Sieb- und Brechanlagen von Kleemann

Auf der diesjährigen NordBau hat Kleemann zwei Vertreter der EVO Serie vorgestellt. Die mobile Backenbrechanlage MOBICAT MC 100 R EVO und die mobile Klassiersiebanlage MOBISCREEN MS 702 EVO zeichnen sich durch gute Transporteigenschaften und hohe Effizienz aus.

Vier neue Klassiersiebe für vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Insgesamt hat Kleemann die EVO Serie um vier Klassiersiebe erweitert. Die raupenmobilen Zweidecker-Klassiersiebe MS 702 EVO und MS 952 EVO sowie die Dreidecker-Klassiersiebe MS 703 EVO und MS 953 EVO. Die beiden Anlagengrößen verfügen im Oberdeck über eine Siebfläche von 7 m² bzw. 9,5 m². Genau wie bei den Brechanlagen werden die Klassierer mit guten Transportmaßen und kurzen Rüstzeiten den Ansprüchen von Lohnbrechern gerecht. Dabei erzielen die

MS 702/703 EVO eine maximale Leistung von 350 t/h und die MS 952/953 EVO eine Stundenleistung von bis zu 500 Tonnen. Zu dieser hohen Leistung führt vor allem der gute Materialfluss durch die Anlage. Dieser beginnt bei der Beschickung, die dank des großzügigen Aufgabetrichters sowohl per Radlader als auch per vorgeschalteter Brechanlage möglich ist. Auf dem extrabreiten Aufgabeband von 1.200 mm wird das Material zum Siebkasten transportiert. Dieser lässt sich im Siebwinkel an die Anwendung anpassen. Eine Prallplatte am Bandabwurf verteilt das Material gleichmäßig auf dem Siebbelag. Somit wird der Verschleiß gering gehalten und eine hohe Durchsatzleistung erreicht.

Das neue Klassiersieb MOBISCREEN MS 702 EVO erzielt eine Leistung von bis zu 350 t/h.

Kompakter Backenbrecher überzeugt mit Flexibilität

Die mobile Backenbrechanlage MC 100 R EVO überzeugt vor allem mit ihrer Flexibilität. So ist sie sowohl in Naturstein- als auch Recyclinganwendungen effizient einsetzbar. Mit ihren kompakten Abmessungen lässt sie sich gut an den Einsatzort transportieren und vor Ort schnell versetzen. Dank integrierten Trichterwänden und hydraulisch klappbaren Seitenbändern ist die Anlage innerhalb kürzester Zeit einsatzbereit. Die MC 100 R EVO wird von einem verbrauchsarmen Diesel-Direktantrieb angetrieben, der bis zu 30 Prozent sparsamer ist als diesel-hydraulische Antriebe. Gleichzeitig wird eine Leistung von bis zu 220 Tonnen pro Stunde erreicht. Die bewegliche Brechbacke im Brecher ist extra lang, um Materialverbrückungen zu vermeiden. Sollte es doch zu einer Blockierung kommen, kann per optionalem Brecherdeblockiersystem der Brecherantrieb reversiert werden und das festgefahrene Material wird gelöst. Die Steuerung und Wartung ist für den Anlagenbediener sehr einfach gestaltet. Alle Anlagenfunktionen und -komponenten können über ein menügeführtes Touchpanel intuitiv gesteuert werden. Außerdem sind alle Anlagenkomponenten gut zugänglich und können so bequem gewartet werden.

Gerade für Einsätze an wechselnden Standorten ist die kompakte Backenbrechanlage MOBICAT MC 100 R EVO bestens geeignet.

Medien Presse

Laden Sie den Pressetext als WORD-Datei und die Bilddaten in 300 dpi in den verfügbaren Sprachen als ZIP-Archiv herunter.

Download

Ansprechpartner

KLEEMANN GmbH
Mark Hezinger
Manfred-Wörner-Str. 160
73037 Göppingen
Tel. +49 7161 206-209
http://www.kleemann.info

Nachricht schreiben
DE EN