30.04.2012

Mobile Siebanlagen von Kleemann: Große Auswahl, starke Leistung

Die Firma Kleemann ist schon seit langem bekannt für ihre innovativen und höchst leistungsfähigen mobilen Brechanlagen. Sei es in verschiedensten Natursteinanwendungen oder im Recycling von Asphalt, Beton oder gemischten Baurestmassen, in Primär-, Sekundär- oder Tertiärbrechstufen, mit ihrem umfangreichen Angebot von mobilen Prallbrechern, Backenbrechern oder Kegelbrechern bedient Kleemann seit Jahren den anspruchsvollen und professionellen Kunden.

Für jeden Brecher das passende Sieb

Weit weniger bekannt ist, dass Kleemann ebenso schon seit Jahren eine große Auswahl von mobilen Siebanlagen anbietet. „Siebanlagen sind technologisch einfach nicht so interessant wie Brechanlagen, daher stehen sie meistens ein bisschen im Hintergrund“, so Markus Wörner, Vertriebsleiter bei Kleemann. „Nichtsdestotrotz sind sie aber ein enorm wichtiger Bestandteil in der Aufbereitung mineralischer Rohstoffe und deshalb bieten wir eine solch große Auswahl an“, so Wörner weiter. Nicht weniger als zwölf verschiedene Modelltypen der Baureihe Mobiscreen hat Kleemann momentan in seinem Produktportfolio, mit Siebflächen von 3,4 m2 bis zu 18,4 m2. So findet sich zu jeder mobilen Brechanlage im Kleemann-Programm das passende mobile Sieb.

Wie bei den mobilen Brechanlagen unterscheidet Kleemann auch hier in Anlagen für den Contractor-Markt, der sogenannten „Contractor Line“ und der „Quarry Line“, also Anlagen, die speziell auf die Bedürfnisse und Bedingungen im harten Steinbruchbetrieb ausgelegt sind.

Mobiscreen Contractor Line: Die „Alleskönner“.

Die Siebanlagen der Contractor Line sind sehr flexibel einsetzbar, sowohl bezogen auf das abzusiebende Material, als auch auf den Einsatzstandort. Trotz ihrer hohen Leistungen sind sie gut transportierbar und somit auch für kleinere Auftragsmengen wirtschaftlich einsetzbar. Die kleinste Anlage ist die Mobiscreen MS 12 Z. Diese Doppeldecker-Grobstücksiebanlage ist äußerst kompakt, als Vorsieb sowie als auch Nachsieb einsetzbar und weist eine Siebfläche von 1220 mm x 2750 mm (Oberdeck) auf. Damit erreicht sie Aufgabeleistungen von bis zu 200 Tonnen pro Stunde. Die Modelle MS 13 Z und MS 15 Z sind ebenso Grobstücksiebanlagen mit zwei Siebdecks und decken mit ihren größeren Siebflächen höhere Leistungsanforderungen von bis zu 400 Tonnen pro Stunde ab. Bei den Modellen MS 14, MS 16 und MS 19 handelt es sich um herkömmliche Nachsiebanlagen, welche in Zweidecker- und Dreidecker-Ausführung (nur MS 16 und MS 19) erhältlich sind. Mit Siebflächen von 4,2 m2 (MS 14 Z) bis zu 9,3 m2 (MS 19 Z bzw. MS 19 D) werden Austragsleistungen von bis zu 500 Tonnen pro Stunde ermöglicht.

Mobiscreen Quarry Line: Robust und leistungsstark für den Steinbrucheinsatz.

Die Anlagen der Quarry Line zeichnen sich in erster Linie durch ihre extrem robuste Bauweise aus. Sie sind somit auf die intensive und dauerhafte Nutzung im Steinbruch bestens vorbereitet. Interessant sind diese Anlagen vor allem bei verketteten Maschinenkombinationen, weil sie ebenso wie die Brechanlagen der Kleemann Quarry Line über diesel-elektrische Antriebe verfügen. Eine elektrische Verriegelung mit vorgeschalteten Brechanlagen ist somit sehr gut durchführbar. Auch hier sind zwei Konstruktionskonzepte vertreten. Die MS 18 Z und die MS 20 Z sind Grobstücksiebanlagen und wie ihre „kleinen“ Geschwister der Contractor Line sehr gut für die Vorabsiebung grober Gesteinsbrocken geeignet. Wenn es jedoch um die Absiebung großer Mengen an kleinen und kleinsten Korngrößen geht, führt kein Weg an den Dreidecker-Siebanlagen MS 20 D bzw. MS 23 D vorbei. So hat zum Beispiel die MS 23 D auf Ober-, Mittel- und Unterdeck eine Siebfläche von 18,4 m2 und erzielt somit Gesamtsiebleistungen von bis zu 800 Tonnen pro Stunde.

Mobiscreen MS 20 D: drei Siebdecks mit jeweils 12,3 m2 Siebfläche für höchste Leistung auch bei kleinen Korngrößen.

Mobiscreen MS 20 D: drei Siebdecks mit jeweils 12,3 m2 Siebfläche für höchste Leistung auch bei kleinen Korngrößen.

Service aus einer Hand

Bei all den Vorzügen, die diese Anlagen besitzen, ist ein weiterer Punkt von großer Wichtigkeit: Die Betreuung nach dem Kauf. Wie bei den Brechanlagen, kann der Kunde auf den bekannt guten Service der Wirtgen Group Niederlassungen und Händlern weltweit zählen. Markus Wörner: „Der Kunde bekommt den Service für seine Brechanlagen und seine Siebanlagen aus einer Hand und ist somit auch nach dem Kauf bestens aufgehoben.“

Medien Presse

Laden Sie den Pressetext als WORD-Datei und die Bilddaten in 300 dpi in den verfügbaren Sprachen als ZIP-Archiv herunter.

Ansprechpartner

KLEEMANN GmbH
Mark Hezinger
Manfred-Wörner-Str. 160
73037 Göppingen
Tel. +49 7161 206-0
http://www.kleemann.info

Nachricht schreiben
DE EN