Was wirklich zählt: Leistung.

Eine Mobilanlage ist nur so gut wie die Summe ihrer Einzelteile. Entscheidend ist jedoch, wie die Einzelteile aufeinander abgestimmt sind. Und wer dies richtig beherrscht, kann durch gezielte Innovationen an der richtigen Stelle die Gesamtleistung der Anlage nachhaltig positiv beeinflussen.

Durch die jahrzehntelange Erfahrung im stationären wie auch im mobilen Anlagenbau bringt Kleemann immer wieder wegweisende Innovationen hervor. Zum Beispiel die äußerst effektive Vorabsiebung durch aktive Doppeldecker-Schwerstücksiebe. Oder perfekt auf den jeweiligen Einsatzzweck ausgerichtete Antriebskonzepte. So holen unsere Anlagen am Ende immer ein bisschen mehr Leistung heraus. Und das ist doch was wirklich zählt.

1 Aufgabeeinheit

Austattung: Trichter aus verschleißfestem Stahl, Trichterwände hydraulisch klappbar, frequenzgeregelte elektrische Unwuchtmotoren, Vibrationsaufgaberinne mit geschraubten Verschleißstahlplatten

Optional: Trichtererweiterungen z. B. für Radladerbeschickung, austauschbare Trichterauskleidung aus Verschleißstahl

Vorteile: Regelung der Beschickung in Abhängigkeit der Brecherauslastung, höherer Wirkungsgrad der Gesamtanlage durch kontinuierliche Beschickung, hervorragende Zugänglichkeit aller Komponenten, hohe Verschleißbeständigkeit im Materialeingriffsbereich

2 Vorabsiebung

Doppeldecker-Schwerstücksieb

Austattung: unabhängig schwingendes Doppeldecker-Schwerstücksieb, Oberdeck wahlweise mit Spaltrost oder Lochblechbelag, Unterdeck wahlweise mit Stahldrahtgewebe, Gummiblindplatte oder unbespannt, Antrieb mittels elektrischem Getriebemotor, Kraftübertragung über Gelenkwelle, ölgeschmierte Lagerung mit Labyrinthdichtung

Vorteile: effektive Absiebung der Feinanteile im Aufgabematerial, Nivellierung des Aufgabematerials und damit kontinuierliche Brecherbeschickung und Vermeidung von Verbrückungen im Brecher, wartungsarmer, leicht zugänglicher Antrieb, schneller Siebbelagwechsel über Wartungsbühne, variantenreiche, flexible Vorabsiebung

Rostrinne

Austattung: Vibrationsaufgaberinne mit integrierter Vorabsiebung, Oberdeck wahlweise mit Spaltrost oder Lochblechbelag, Unterdeck wahlweise mit Stahldrahtgewebe, Gummiblindplatte oder unbespannt, Antrieb mittels frequenzgeregelten elektrischen Unwuchtmotoren

Vorteile: kompakt bauend, geeignet für Recycling-Anlagen und für Einsatzfälle mit sauberem Aufgabematerial oder geringem Feinanteil, niedriges Gewicht, flexible Vorabsiebung durch unterschiedliche Ausstattungsvarianten

3 Brecher

Prallbrecher

Ausstattung: SHB-Brecher in schwerer Ausführung, zwei hydraulisch verstellbare Prallschwingen, geschraubte Verschleißplatten aus hochfestem Stahl, beidseitige Wartungstüren, großzügig dimensionierte wartungsarme Rotorlagerung, Rotoren mit 2 und 4 Schlagleisten

Optional: Mahlschwinge zur Erhöhung des Feinkornanteils, funkgesteuerte Brechereinlaufklappe, Schwenkarm zum Wechseln der Schlagleisten

Vorteile: zweistufige Zerkleinerung für optimale Kornform und große Bandbreite erzielbarer Endkörnungen, optimiertes Verschleißverhalten, hervorragende Zugänglichkeit der Verstelleinrichtungen, kompromisslose stabile Bauweise für lange Lebensdauer

Backenbrecher

Ausstattung: SStR-Brecher in schwerer Ausführung, stufenlose Spaltverstellung mittels hydraulisch verstellbarer Keile (MC 100, MC 110), hydraulisch unterstützte Spaltverstellung (MC 120, MC 125, MC 140, MC 160), großzügig dimensionierte Pendelrollenlager

Optional: Sonderbrechbacken für kleinere Endkörnungen, Kiesbrechbacken, unterschiedliche Zahngeometrien

Vorteile: große bewegte Masse, großer Hub, robuste Schweißkonstruktion mit hoher Eigensteifigkeit, schneller Brechbackenwechsel durch leicht zugängliche Befestigungseinrichtungen, kontinuierlich geregelte Beschickung dank Lichtschranke, optimierter Brechereinlauf durch großzügig dimensionierte Abwurfhöhe, leicht zugängliche Verstelleinrichtungen, großer Freiraum unter dem Brecherauslauf, verschleißgeschützte Brechbackenbefestigungen

4 Vibrationsaustragsrinne

Austattung: geschraubte Verschleißauskleidung aus hochfestem Stahl, Antrieb mittels elektrischer Unwuchtmotoren, breite Austragsbänder mit niedrigen Bandgeschwindigkeiten

Vorteile: optimiertes Verschleißverhalten, höhere Förderbandstandzeiten durch Umlenkung und Abbremsung des Brechgutes, optimaler Wirkungsgrad am Magneten durch reduzierte Bandgeschwindigkeit, keine Einschnürung des Massenstroms

5 Chassis

Austattung: in offener Bauweise, durchgängig geschweißte Fahrbalken, hochwertige Fahrwerkskomponenten

Vorteile: optimale Zugänglichkeit zu allen Maschinenkomponenten für Wartung, Reinigung und Reparatur, Verwindungssteife Konstruktion durch integrierte Fahrbalken, gleichmäßige Gewichtsverteilung für optimale Manövrierfähigkeit und Steigfähigkeit

6 Antriebseinheit

Austattung: Diesel-Elektro-Hydraulikantrieb, leistungsstarker Generator zum Antrieb der elektrischen Komponenten, großzügig dimensionierter wassergekühlter Dieselmotor mit Abgasturbolader, isoliertes Gehäuse umschließt die gesamte Antriebseinheit

Optional: spezielle Kühl- und Heizsysteme für extreme Klimabedingungen

Vorteile: niedriger Kraftstoffverbrauch, geringe Geräusch- und Abgasemissionen, hervorragender Schmutz- und Wetterschutz, optimale Zugänglichkeit für Wartungsarbeiten, Überkapazitäten an elektrischem Strom nutzbar für Nebenverbraucher (Elektrowerkzeuge, Beleuchtung, Kompressoren)

7 Elektrische Steuerung

Austattung: Siemens SPS-Steuerung mit LCD-Display für Manuell- und Automatikbetrieb, doppelte Schaltschrankumhausung, schwingungsisoliert, mit eingebautem Überdrucksystem, Anschlüsse für Steuerkabel zur Verriegelung nachgeschalteter Anlagen, Steckdosen für 230 und 400 V Verbraucher

Optional: Klimageräte für extreme Klimabedingungen, Fernwartungssystem mittels GSM-Modem, Stationäre Stromeinspeisung mit Wahlschalter (bei Diesel-elektrischen Antrieben)

Vorteile: optimaler Schutz vor Staub und Feuchtigkeit, einfache und logische Bedienbarkeit, einfache Fehlerdiagnose durch Fehleranzeige im LCD-Display, schnelle Fehlerbehebung bei Verwendung eines GSM-Modems

8 Magnetabscheider

Austattung: Hochleistungs- Elektro- oder Permanentmagnet, Magnet hydraulisch oder mechanisch heb- und senkbar, reversierbarer Elektroantrieb am Magnetförderband, großzügig dimensionierte Eisenablaufrutsche aus Edelstahl

Optional: funkgesteuerte Funktion „Magnet hydraulisch anheben“, Vorbereitung für den nachträglichen Einbau eines Magneten,

Vorteile: Verbrückungen können per Funk durch Anheben des Magneten gelöst werden, weniger Beschädigungen am Magnetband, größerer Nennabstand zwischen Magnet und Austragsband dadurch höhere Betriebssicherheit, höhere Austragsleistung durch geringere Geschwindigkeit des Austragsbandes

9 Klassiersiebeinheit

(Optional bei MR 110 EVO2 und MR 130 EVO2)

Austattung: Eindecker-Vibrationssieb mit 6 und 7 m² Siebfläche, längsgespannt, hydraulisch absenkbar zum Siebbelagwechsel, Überkornrückführung, hydraulisch schwenkbar, Antrieb mittels elektrischem Getriebemotor, Kraftübertragung über Gelenkwelle, ölgeschmierte Lagerung mit Labyrinthdichtung

Vorteile: kürzeste Rüstzeiten (Siebbelagwechsel, Ab- und Ankoppeln an die Maschine), wahlweise mit Überkornaustrag oder mit Überkornrückführung (geschlossener Kreislauf), Produktion klassierter Endkörnungen, Transport ohne Demontage von Überkornrückführung u. Siebanlage möglich

Die Kleemann GmbH ist ein Unternehmen der Wirtgen Group, eines expandierenden, international tätigen Unternehmensverbunds der Baumaschinenindustrie. Zu ihm gehören die fünf renommierten Marken Wirtgen, Vögele, Hamm, Kleemann und Benninghoven mit ihren Stammwerken in Deutschland sowie lokale Produktionsstätten in Brasilien, China und Indien. Die weltweite Kundenbetreuung erfolgt durch 55 eigene Vertriebs- und Servicegesellschaften.

Die Kleemann GmbH ist ein Unternehmen der Wirtgen Group, eines expandierenden, international tätigen Unternehmensverbunds der Baumaschinenindustrie. Zu ihm gehören die fünf renommierten Marken Wirtgen, Vögele, Hamm, Kleemann und Benninghoven mit ihren Stammwerken in Deutschland sowie lokale Produktionsstätten in Brasilien, China und Indien. Die weltweite Kundenbetreuung erfolgt durch 55 eigene Vertriebs- und Servicegesellschaften.

© 2017 Kleemann GmbH