Aus alt mach neu

Aufbereitung von Recyclingmaterial mit mobilen Brechern

Da die natürlichen Ressourcen unserer Erde knapper werden, nimmt die Bedeutung von Recycling immer mehr zu. In der Bauindustrie können Recyclingprodukte insgesamt den Bedarf an Primärrohstoffen reduzieren. Alles in allem wurde in den letzten Jahren auf dem internationalen Markt eine steigende Nachfrage an Recyclingmaterial als Baustoff verzeichnet.

MOBIREX MR 130 Z EVO 2 bei der Arbeit im Recycling Werk.

MOBIREX 130 Z EVO 2 und MOBISCREEN MS 16 Z bei der Verarbeitung von Beton und Bauschutt

Auftrennung in Einzelkomponenten

Neben Stahlbeton, Asphalt und Ziegeln werden auch Bauschutt und Baumischabfälle mit Hilfe von mobilen Brechern oder stationären Brech- und Sortieranlagen in ihre verwertbaren Komponenten aufgetrennt. Diese sortenreinen Recyclingbaustoffe können so der Wiederverwendung in der Bauindustrie zugeführt werden. Auch Müllverbrennungs- und Stahlwerksschlacken werden zu hochwertigen Zuschlagstoffen, z. B. für Deckschichtmaterial, aufbereitet – ein Verfahren, das in Europa immer mehr Zuspruch findet.

Aufbereitung zu hochwertigem Recyclingmaterial

Ein effizienter Aufbereitungsprozess für Recyclingmaterial ist eine Kombination aus Brechen, Sieben und Metallabscheiden. Um ein noch qualitativeres Endprodukt zu erzeugen, kommen die Prozessschritte Waschen, Aussortieren von Leichtstoffen wie Plastik und Papier durch Windsichten und ein weiterer elektromagnetischer Metallabscheider hinzu.

Einsatz des Prallbrechers

Heutzutage werden zunehmend Prallbrecher für die Zerkleinerung von Recyclingmaterial eingesetzt. Der Prallbrecher erzeugt mit nur einer Brechstufe im geschlossenen Kreislauf ein Mineralgemisch. Damit ist der Einsatz dieser Brecheinheit besonders kosteneffizient. Alternativ können für die Recyclingmaterial-Aufbereitung auch verschiedene Brecheinheiten miteinander kombiniert werden.

Abscheiden von Metallen

Im Recyclingprozess kommt der effektiven Metallabscheidung eine besondere Bedeutung zu. Hier wird ein besonders leistungsstarker Magnet verwendet, der ein 100%iges Abscheiden von Eisen im Aufgabematerial zum Ziel hat. Metallteile, die im Brechvorgang gelöst wurden, werden mit dem Magnetabscheider vom restlichen Material getrennt und ausgetragen.

Die Kleemann GmbH ist ein Unternehmen der Wirtgen Group, eines expandierenden, international tätigen Unternehmensverbunds der Baumaschinenindustrie. Zu ihm gehören die fünf renommierten Marken Wirtgen, Vögele, Hamm, Kleemann und Benninghoven mit ihren Stammwerken in Deutschland sowie lokale Produktionsstätten in Brasilien, China und Indien. Die weltweite Kundenbetreuung erfolgt durch 55 eigene Vertriebs- und Servicegesellschaften.

Die Kleemann GmbH ist ein Unternehmen der Wirtgen Group, eines expandierenden, international tätigen Unternehmensverbunds der Baumaschinenindustrie. Zu ihm gehören die fünf renommierten Marken Wirtgen, Vögele, Hamm, Kleemann und Benninghoven mit ihren Stammwerken in Deutschland sowie lokale Produktionsstätten in Brasilien, China und Indien. Die weltweite Kundenbetreuung erfolgt durch 55 eigene Vertriebs- und Servicegesellschaften.

© 2017 Kleemann GmbH